Garmin Fenix – das Leid mit der Profilbearbeitung

Veröffentlicht von Sascha am



Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 44 Sekunden



Garmin Fenix – das Leid mit der Profilbearbeitung

Seit ein paar Wochen laufen wir mit der Garmin Fenix am Handgelenk über die Trails. Wir haben uns etwas „gegönnt“ da der alte Forerunner mit einer Akkulaufzeit von knapp 90 Minuten nicht mehr so wirklich unseren Anforderungen entsprach.

Das hier soll kein Review über die Fenix generell sein, dazu gibt es im Netz schon genug Quellen. 

Review bei DC Rainmaker
Testbericht der Variante „Tactix“ auf Trampelpfadlauf.de

Was mich bisher gerade bei der Ersteinrichtung ziemlich genervt hat ist die Tatsache dass man die verschiedenen Profile auf der Uhr konfigurieren muss. Das ist eine echte Fummelarbeit die sehr zeitaufwändig und nervenaufreibend sein kann. Garmin hat hierfür keine Lösung parat, keine schicke GUI die einem die Arbeit erleichtert. Schade eigentlich.

Im Garminforum kursiert eine mehr oder weniger bequeme Variante, bequemer jedenfalls als die .xml- bzw. .gpf- Dateien per Editor zu bearbeiten.

Download-Link fenixProfiles.xlsx

Ein weiterer Fenix Nutzer entwickelt dort gerade eine App die in der Lage ist Profile zu bearbeiten, zu sichern und neue Profile hinzuzufügen. Ich hoffe er stellt sie bald fertig.





Gefällt dir was du gelesen hast?
Dann würde ich mich freuen wenn du den Beitrag fleißig in den sozialen Medien teilst und so auch anderen die Chance gibst meine Beiträge zu lesen. Ich finde jeder hat seine regelmäßige Portion Trailrunnersdog.de verdient, oder?

Falls du mich und meine Arbeit unterstützen willst, dann kannst du das via Patreon, via Steady oder via Paypal tun Reihe dich ein in die Liste der Supporter!

Kategorien: GedankenTrailrunning

Sascha

Vater, Läufer, Hundebesitzer. Ich laufe gerne weit und lange, am liebsten abseits der Straße oder breiter Wege. Ab und an teste ich Produkte, laufe Wettkämpfe oder sonstige Events und schreibe meine Eindrücke nieder. An Bestzeiten bin ich nicht interessiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie-Einstellung

Bitte treffe eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen deiner Auswahl findest du unter Hilfe.

Triff eine Auswahl um fortzufahren

Deine Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Weitere Informationen

Um fortfahren zu können, musst du eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhältst du eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Gib mir Kekse! Cookies zulassen!:
    Ich nutze Matomo zur Reichweitenmessung und Verbesserung der Seite und setze dabei auf anonymisierte Daten. Alle gesammelten Daten verbleiben auf meinem Server und gehen nicht an Dritte.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Du nimmst mir allerdings auch so die Möglichkeit, die Zugriffszahlen und somit auch den "Erfolg" des Blogs zu messen. Möchtest du das?

Du kannst deine Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück