Monatsabschluss Mai – maximum Kilometer :)



Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 0 Sekunden



Mit dem heutigen Lauf, zwei Tage nach dem Westerwaldlauf über 50 km an Vatertag geht mein bisher kilometerreichster Monat zu Ende.

Hier die Zahlen von heute:

http://user.runalyze.de/shared/7kpf

Distanz: 16,6 km
Zeit: 1:44:45
Pace: 6:19
Höhenmeter: +378 / -376

Somit stehen am Ende des Monats folgende Zahlen auf der Tafel:

Distanz: 315,9 km
Zeit: 36:16:53
Pace: 6:54
Höhenmeter: +5835 


Ganz besonders freue ich mich über die insgesamt 3 Läufe um die Marathondistanz oder darüber.
Jetzt werde zwei Wochen folgend in denen ich wieder lange aus dem Haus bin und schauen muss wie ich meine Kilometer zusammen bekommen, schadet aber nicht da ich ab Mitte Juni eh mit tapern anfangen wollte um erholt nach Karlsruhe zum Fidelitas Nachtlauf zu fahren.

Ich muss feststellen dass mir die 300+ km ganz gut bekommen sind und ich keine Schwäche oder Schwere in den Beinen spüre. Ganz im Gegenteil; ich hatte das Gefühl dass mir die vielen Kilometer beim 50er im Westerwald enorm geholfen haben. Ich hoffe dass ich dieses Jahr noch den einen oder anderen Monat mit ähnlichem Pensum hin bekomme um dann für den Pfalz Trail etwas besser vorbereitet zu sein als letztes Jahr. Leider habe ich das als zweifacher Vater nicht immer selber in der Hand. So schlecht das Jahr auch angefangen hat, so gut war dieser Monat. Trotzdem liege ich noch gute 351 km hinter meinem selbstgesteckten Jahresziel, theoretisch sollte ich schon bei 1250 km anstatt 899 km liegen um die 3000 Jahreskilometer zu schaffen. Mal schauen was ich davon noch einholen kann, noch ist ja Zeit.





Gefällt dir was du gelesen hast? Dann würde ich mich freuen wenn du den Beitrag fleißig in den sozialen Medien teilst und so auch anderen die Chance gibst meine Beiträge zu lesen. Ich freue mich ebenfalls über einen Kommentar von dir zum Thema. Wenn du möchtest kannst du diesen Blog auch auf Steady unterstützen, ich würde mich sehr darüber freuen.
Sascha

Vater, Läufer, Hundebesitzer. Ich laufe gerne weit und lange, am liebsten abseits der Straße oder breiter Wege. Ab und an teste ich Produkte, laufe Wettkämpfe oder sonstige Events und schreibe meine Eindrücke nieder. An Bestzeiten bin ich nicht interessiert.

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Monatsabschluss Mai – maximum Kilometer :)"

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
Michael Tomelzik
Gast

Vorschau

Bearbeiten

Michael Tomelzik hat gesagt…

Respekt mein Freund! Trotzdem habe ich auch ein weinendes Auge, da ich dich echt verdammt vermisse! Mir fehlen unsere PS3, Bierchen, gute Gespräche Abende! Aber so ist das wohl, wenn jemand eine Passion gefunden hat! Ich gönne es dir von Herzen! LG Micha!

soulrunner.net
Gast

Super schöne Leistung mein Bester.
Da kann man schon ein wenig neidisch werden. Mir fehlt das laufen zur Zeit sehr. Mal sehen vielleicht gehe ich heute eine kleine Runde in den Hagen Hills laufen.
Bleib gesund

LG
Marco

trackback

[…] nicht mehr dran gedacht habe….Was ist seitdem passiert…Im Mai rühmte ich mich noch mit Maximum Kilometer, die ich bereits im Juni schon wieder relativieren musste. Irgendwie war der Wurm drin und ich kam […]