Trailrunnersdogcast wird TRAILRUNNING PODCAST

Veröffentlicht von Sascha am



Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 39 Sekunden



Der Trailrunnersdogcast ist tot, lang lebe der Trailrunning Podcast!

Warum Trailrunning Podcast? Der Grund ist recht einfach, nur wer den Podcast schon kannte, konnte ihn unter dem bisherigen Namen finden. Wer bitte sucht schon nach dem Trailrunnersdogcast, wenn er einen Trailrunning Podcast sucht? Richtig, niemand!

Aus diesem Grund habe ich mich entschieden dem Kind einen anderen Namen zu geben. Wer einen Podcast zum Thema Trailrunning sucht, sucht in den allermeisten Fällen nach einem „Trailrunning Podcast“.

Jetzt findet er dann auch endlich einen solchen!


Was müsst ihr tun um den Trailrunning Podcast hören zu können?

Nichts!

Ich habe in den gängigen Podcastverzeichnissen lediglich den Namen in Trailrunning Podcast geändert, nicht aber die URL des Feeds. Sollte ihr also die aktuellen Folgen in eurem Podcatcher gefunden haben, dann ist alles in Ordnung.

Falls nein, könnt ihr den Podcast hier noch mal abonnieren.


Ändert sich denn überhaupt irgendetwas?

Ja, das tut es.

Die Audioqualität steigt

Wie ihr mit Sicherheit schon bemerkt habt, kommt der Trailrunning Podcast seit Episode 30 quasi ohne Geschnaufe aus. Das wird auch in Zukunft zum allergrößten Teil so bleiben denn ich möchte euch die bestmögliche Qualität liefern. Ich war nie so richtig zufrieden mit der Qualität der Ansteckmikrofone die ich benutzt habe und stand immer kurz vor der Anschaffung eines „ordentlichen“ Mikrofons. Dies ist jetzt über Umwege (danke an das Christkind) geschehen und so kann ich das auch an euch weitergeben.

Wer mein Geschnaufe vermisst, dem sei gesagt, dass es auch in Zukunft „Live“ Mitschnitte meiner Trailwettkämpfe, wie zum Beispiel dem Taunus Ultra (Taunus Ultra Survival Run) geben wird.

Es wird Gäste geben.

Ob ihr es glaubt oder nicht, aber ich bin eigentlich kein guter Alleinunterhalter. Ich bin auch nicht der Meinung, dass ich die interessanteste Person ever bin, darum werde ich mir zukünftig Verstärkung in den Trailrunning Podcast holen.

Die ersten #Trailtypen sind schon eingeladen. #Trailtypen ist eine neue Kategorie im Podcast, in der ich mir Menschen vors Mikro holen, die in irgendeiner Form etwas für die Trailrunning Community tun oder getan haben. In der Kategorie #Trailtypen wird sich alles um inspirierende Typen und Typinnen von neben an drehen.


Ihr seid gefragt!

Habt ihr ein besonderes Thema das ihr gerne ansprechen wollt? Dann schreibt mir eine Email an [email protected]. Gerne könnt ihr mir auch ein Audiofile mit eurem Kommentar oder Anliegen schicken und ein Teil des Trailrunning Podcast werden.

 

Happy running!

Sascha





Gefällt dir was du gelesen hast?
Dann würde ich mich freuen wenn du den Beitrag fleißig in den sozialen Medien teilst und so auch anderen die Chance gibst meine Beiträge zu lesen. Ich finde jeder hat seine regelmäßige Portion Trailrunnersdog.de verdient, oder?

Falls du mich und meine Arbeit unterstützen willst, dann kannst du das via Patreon, via Steady oder via Paypal tun Reihe dich ein in die Liste der Supporter!


Sascha

Vater, Läufer, Hundebesitzer. Ich laufe gerne weit und lange, am liebsten abseits der Straße oder breiter Wege. Ab und an teste ich Produkte, laufe Wettkämpfe oder sonstige Events und schreibe meine Eindrücke nieder. An Bestzeiten bin ich nicht interessiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie-Einstellung

Bitte treffe eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen deiner Auswahl findest du unter Hilfe.

Triff eine Auswahl um fortzufahren

Deine Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Weitere Informationen

Um fortfahren zu können, musst du eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhältst du eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Gib mir Kekse! Cookies zulassen!:
    Ich nutze Matomo zur Reichweitenmessung und Verbesserung der Seite und setze dabei auf anonymisierte Daten. Alle gesammelten Daten verbleiben auf meinem Server und gehen nicht an Dritte.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Du nimmst mir allerdings auch so die Möglichkeit, die Zugriffszahlen und somit auch den "Erfolg" des Blogs zu messen. Möchtest du das?

Du kannst deine Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück