Produkttests

Anzeige – inov-8 Stormshell Waterproof Jacket

stormshell banner scaled

inov-8 Stormshell Waterproof Full Zip

210€
9.6

Verarbeitung

10.0/10

Design

10.0/10

Funktion

10.0/10

Atmungsaktivität

10.0/10

Preis-Leistung

8.0/10

Stärken

  • Daumenschlaufen
  • Wasserdichter Zipper
  • Kapuze mit Schild und Kordelzug
  • Race ready!
  • 360° Reflektoren

Schwächen

  • Zipper etwas filigran und schwergängig

Zuletzt aktualisiert am 16. Dezember 2019 von Sascha

Die ATC Stormshell Waterproof Jacket von inov-8 ist eine leichte, atmungsaktive Schlechtwetterjacke mit Kapuze, Brusttasche und Daumenschlaufen. Sie eignet sich somit sehr gut als zusätzliche Schicht an kühlen, windigen Tagen und bei echtem Sauwetter.


Anzeige: Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit inov-8 DE/AT und Trailrunnersdog.de entstanden um euch mit den aktuellen Infos zu versorgen und interessante Produkte vorzustellen. Alle Eindrücke und Meinungen zu diesem Produkt sind auf meinem Mist gewachsen.


Hardfacts

Gewicht175 g
MaterialPertex Shield, 100% Polyamide mit PU Membrane, 2,5 Lagen
Wasserdichtigkeit20.000 mm Wassersäule und 22.000 B-1 Atmungsaktivität
GrößenXXS-XL
Ausstattungabschließende Kapuze mit festen Schild
Daumenschlaufen und Brusttasche
Reflektierende Details.
Kordelzug zur Weitenverstellung an der Kapuze
Geklebte Nähte

Erster Eindruck der inov-8 Stormshell

Inov-8 schafft es in meinen Augen immer wieder, dass ihre Bekleidung eigentlich viel zu schade ist um sie auf dem Trail zu tragen. Das schlichte und elegante Design der Stormshell, würde sie auch zu einer tollen Alltagsregen- und Windjacke machen. Das Material der Stormshell fühlt sich gut auf der Haut und in der Hand an und ist dabei wunderbar leicht. Die Jacke raschelt nicht und ist sehr gut verarbeitet.
Selbstverständlich gehört eine solche Jacke aber raus ins Schmuddelwetter, denn dort kann sie zeigen was sie kann!

Passform der inov-8 Stormshell

Ich trage die Stormshell bei einer Körpergröße von 183 cm und knapp 80 Kg in Größe L. Sie sitzt gut am Körper und die Rückenpartie ist lange genug um auch den Hintern zu bedecken. Der Kragen der Kapuze schließt recht hoch und eng ab, wodurch man sich gut verpackt fühlt. Hat man die Kapuze auf dem Kopf und mittels hinterem Gummizug festgezogen, ist man ideal für Wind, Regen und kalter Luft geschützt.

Clever und durchdacht sind auch die Daumenschlaufen an dem Armen, denn dieses kleine Details sorgt ebenfalls dafür, dass keine kalte Luft an den Körper kommt.

Der Schnitt der inov-8 Stormshell ist so ausgelegt, dass man darunter noch locker zwei isolierende Bekleidungsschichten tragen kann ohne sich eingeengt zu fühlen. Unter die Kapuze passt ebenso ohne Probleme ein Beanie oder Mütze plus einer Stirnlampe.

Material

Die Stormshell ist aus dem Material Pertex Shield in 2,5-Lagen gefertigt. Es ist wasserdicht und weißt eine 20.000 er Wassersäule auf. Die Nähte sind außerdem verschweißt und somit 100% wasserdicht.
Mit einer Atmungsaktivität von 20.000 B-1 funktioniert die Temperaturregulierung auch bei schnellen Läufe recht gut. Der durchgehende Reißverschluss mit YKK Aquaguard und innenliegender Sturmklappe hält die Jacke absolut dicht.

Dank der Brusttasche, die ebenfalls mit einem YKK Aquagard Zipper versehen ist, kann man die Stormshell schnell und klein verpacken. Sie passt so in jedes Racepack ohne viel Platz wegzunehmen. Die 175 Gramm Mehrgewicht sind in der Praxis nicht zu spüren.

Fazit

Wie oben erwähnt ist die inov-8 Stormshell fast zu schade um die bei schlechtem Wetter über die Trails zu scheuchen. Allerdings ist sie haargenau dafür gemacht und geht dabei auch keine Kompromisse ein! Egal bei welchem Wetter ich sie bisher getragen habe, Wind und Wetter drangen nicht bis zu mir durch. Zusammen mit einer Isolationsschicht wie dem inov-8 Merino Long Sleeve und eventuell einem Baselayer hält sie den Läufer warm und trocken.

Durchdachtes Detail für Läufer die gerne Musik hören ist der Kabeldurchlass in der Tasche.

20191208 120315877 iOS scaled

Beim Kleinen KoBoLT in diesem Jahr, habe ich die Stormshell als dritte Schicht die ganze Nacht über getragen. Dort hat sie mir beste Dienste geleistet und mich vor dem Auskühlen bewahrt. Zusammen mit den anderen beiden Isolationsschichten half sie mir dabei immer eine angenehme Betriebstemperatur zu halten.

Bei kurzen und schnellen Läufen genügt dann entsprechend oft eine Schicht weniger unter der Stormshell.

Die Daumenschlaufen sind ein echter Mehrwert und machen in vielen Situationen Handschuhe überflüssig.

Hilf mir Menschen zu erreichen und sei der Erste der den Beitrag teilt!

Sag mir deine Meinung!

%d Bloggern gefällt das: