Teaser #TrailTypen Kim Cremer bei Steady

u4a9799

Den Artikel „Teaser #TrailTypen Kim Cremer bei Steady haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder schreiben können. Wenn es dir gefallen hat, würden wir uns freuen, wenn auch du uns bei Steady unterstützt. Dann können wir in Zukunft noch mehr davon produzieren

Dass Kim Cremer irgendwie zum Laufen gefunden hat, liegt nicht gerade auf der Hand. Er bezeichnet sich in dieser Episode eher als ehemaligen Hobbypumper und jemanden der Cardio ablehnte. 2013 hatte er einen schweren Unfall mit dem Motorrad und in der Folge 4 Jahre voll Schmerz und diversen Operationen. Bei diesem Unfall wurde sein linkes Bein so schwer verletzt, dass er sich im Endeffekt dazu entscheiden musste, es amputieren zu lassen. Was sich jetzt sehr nach Verlust anhört, war für Kim allerdings die einzige Möglichkeit die Schmerzen loszuwerden und somit auch irgendwie ein „guter“ Schritt.

Aufgefallen ist mir Kim durch seine sehr offene und offensive Art mit seinem Handicap umzugehen und die zahlreichen Posts auf Facebook und Instagram die ihn beim oder nach dem Laufen zeigen. Ja richtig gelesen, der Hobbypumper mit starker Abneigung für „Cardio“ wurde nach seiner Amputation zum Läufer und hat in diesem Sport in letzten Jahr ganz ordentlich Gas gegeben.


Diese Episode bekommt ihr ab dem 29.04.2021 auf Steady und ab 14.05. dann hier im freien Feed

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nv-author-image

Sascha Rupp

Ich laufe gerne weit und lange, mittlerweile fast ausschließlich abseits der Straße und meist weit weg von Asphalt. Trailrunning ist meine Art zu laufen, denn auf dem Trail oder im Wald, da finde ich Ruhe und Entspannung. An Bestzeiten bin ich nicht interessiert, Distanz ist was mich reizt.