#TrailTypen | Trail Running Podcast

trp122 kim cremer

#TrailTypen - Kim Cremer, Laufen mit Prothese - TRP122

Dass Kim Cremer irgendwie zum Laufen gefunden hat, liegt nicht gerade auf der Hand. Er bezeichnet sich in dieser Episode eher als ehemaligen Hobbypumper und jemanden der Cardio ablehnte. 2013 hatte er einen schweren Unfall mit dem Motorrad und in der Folge 4 Jahre voll Schmerz und diversen Operationen. Bei diesem Unfall wurde sein linkes Bein so schwer verletzt, dass er sich im Endeffekt dazu entscheiden musste, es amputieren zu lassen. Was jetzt sehr nach Verlust anhört, war für Kim allerdings die einzige Möglichkeit die Schmerzen loszuwerden und somit auch irgendwie ein „guter“ Schritt.

Aufgefallen ist mir Kim durch seine sehr offene und offensive Art mit seinem Handicap umzugehen und die zahlreichen Posts auf Facebook und Instagram die ihn beim oder nach dem Laufen zeigen. Ja richtig gelesen, der Hobbypumper mit starker Abneigung für „Cardio“ wurde nach seiner Amputation zum Läufer und hat in diesem Sport in letzten Jahr ganz ordentlich Gas gegeben.

Wir sprechen also in dieser Episode der TrailTypen sowohl über seinen Unfall, der Zeit danach und seinen Ambitionen was das Laufen angeht. Wie ihr zu Beginn der Episode mit Sicherheit bemerken werdet, wusste ich trotz Vorbereitung auf meinen Gast und auch Verwandtschaft mit ähnlichem Schicksal nicht so wirklich wie ich das Thema besprechen sollte. Ich geriet ganz offensichtlich ordentlich ins Schwimmen. Für Kim war meine Reaktion allerdings nichts Ungewöhnliches und so übernahm er in dieser Situation einfach das Ruder.

Ich stelle Kim außerdem u.a. ein paar Hörerfragen die ich per Instagram von euch bekommen habe.

Wer noch mehr über Kim und sein Leben mit Prothese lesen möchte, dem empfehle ich dringend seinen Blog, dort berichtet er seit 2017 über seinen neuen Alltag.

trp120 beitrag neve

#TrailTypen - Simone Schwarz - TRP120

Simone Schwarz bei den TrailTypen. Die frankophile Wahlfreiburgerin trifft man hauptsächlich jenseits des Rheins auf dem Trail der Vogesen an. Ursprünglich aus dem Triathlonsport hat es Simone irgendwann auf die Trails verschlagen und dort hat es ihr speziell die urige Trailszene im südwestliche Randgebirge des Oberrheingrabens angetan. So kommt es, dass Simone als Deutsche für den PCA – S/L CCA Rouffach nicht nur die dortige lokale Wettkampfszene aufmischt.
Schon von Kindesbeinen an war Simone sehr aktiv und oft mit der Familie in den Bergen unterwegs und wir haben es wohl ihrem Vater zu verdanken, dass sie zum Laufen gekommen ist. Der ehemalige Leichtathlet nahm die noch unbedarfte Simone mit auf die damals so modernen Trimm Dich Pfade im heimischen Wald und nach Roth zum Triathlon mit. Darauf folgten einige recht erfolgreiche Jahre als Triathletin in Landes- und Bundesliga sowie zwei Teilnahmen auf der Langdistanz auf Hawaii.
Wie die sympathische Läuferin aus dem deutschen Salomon Trail Running Team zum Gast in diesem Podcast wurde, ist ebenfalls ein lustige Geschichte.

trp118 frau mohr

#TrailTypen - Frau Mohr, don't forget to Schabernack! - TRP118

Mein heutiger Gast ist eine sehr gute Lauffreundin mit der ich gerade in meiner Anfangszeit der Traillauferei echt viele Kilometer gelaufen bin. Frau Mohr, oder Daniela wie ich sie nennen darf war damals ein Grund warum ich irgendwie in dieses Ultralaufen reingerutscht bin. Mit ihrer fröhlichen Art hat sich mich quasi zu meiner ersten Teilnahme am Westerwald Lauf in Rengsdorf gequatscht. Passiert.

Daniela ist Neupodcasterin, Wieder-Laufanfängerin und Bloggerin aus Zeiten in denen Blogs noch mit der Schreibmaschine geschrieben wurden. Wir sprechen in dieser Episode über “die gute alte Zeit”, Volksläufen, dem Spaß am Trail und bunten Klamotten. Wir schwelgen in alten Erinnerungen, hangeln uns von einer Anekdote zur nächsten und sprechen aber auch über den Grund warum unser Kontakt zeitweise von jetzt auf gleich abgebrochen ist.

Wenn ihr schon immer wissen wolltet, wem ihr es zu verdanken habt, dass es TrailRunnersDog gibt, dann solltet ihr unbedingt reinhören.

trp117 tom wagner cover

#TrailTypen - Tom Wagner, Team Salomon Germany - TRP117

Tom Wagner ist ein Urgestein im Team Salomon Deutschland und wurde damals noch vom Gripmaster Stephan Repke ins Team geholt. Der sympathische Österreicher mag die langen Distanzen um die 100 Meilen und sieht sich trotz einiger Siege bei zum Beispiel dem Chiemgauer 100 nicht als schnellen Läufer. Auch beim Wall Run 2019 und beim Alpfront Trail 2020 war Tom Teil des Teams und nimmt uns in dieser Episode mit in seine Läuferwelt. Wir sprechen darüber wie sehr unsere sprichwörtlich grenzenlose Freiheit hier in Europa ein Privileg darstellt, ein Privileg dessen wir uns immer wieder bewusst werden sollten.

Zu guter Letzt beantwortet Tom noch eure Hörerfragen die ihr im Vorfeld über Instagram gestellt habt.

Viel Spaß bei dieser Episode der TrailTypen!

Ida-Sophie Hegemann

#TrailTypen - Ida-Sophie Hegemann - TRP116

Ida-Sophie Hegemann ist seit 2017 auf den Trails unterwegs und hat dort schon einige Duftmarken hinterlassen. In ihrer Jugend hat sie von Tennis über Fußball bis zum Ballett einiges ausprobiert, nur um dann schlussendlich doch beim Laufen zu landen. Am Anfang ihrer Laufkarriere hat sie, wie viele erfolgreiche Läufer auf der Straße begonnen und sehr ambitioniert am Olympia Stützpunkt in Hannover trainiert. Durch einen (un)glücklichen Zufall fand sie dann 2017 ihren Weg auf die Trails und wie es scheint, will sie diesen Weg auch nicht mehr so schnell verlassen.

Wir sprechen über ihren Weg von 5 Kilometer Straßenläufen bis hin zum Sieg beim Transalpine Run 2019 im Team mit Suse Spanheimer und ihrem Sieg beim 4-Trails Etappenrennen, ihrer Motivation zu Laufen, ihren Umzug nach Innsbruck und ihren Zielen für die Zukunft.

Zum Schluss beantwortet Ida außerdem eure Hörerfragen die ihr im Vorfeld über Instagram gestellt habt und verrät uns unter welcher Flagge sie in der Saison 2021 durchstarten wird. You`ve heard it here first!

Viel Spaß bei dieser Episode der #TrailTypen!

Lisa Risch Zieleinlauf Mayrhofen Ultraks

#TrailTypen - Lisa Risch, tanzend zum Sieg beim Ultraks Mayrhofen - TRP114

Lisa Risch ist noch gar nicht so lange im “Trail Running” Geschäft und hat dennoch mit ihrem Sieg beim Ultraks Mayrhofen für Aufsehen gesorgt und es auch prompt ins Trail Magazin geschafft. Ursprünglich aus dem Tanzsport, dem Ballett um genau zu sein ist Lisa 2017 zum Laufen gekommen und spätestens mit dem 4. Platz im Mixed Team beim Transalpine Run 2019 voll durchgestartet.

Passen Ballet und Trail Running überhaupt zusammen? Offensichtlich, ja. Welche Gemeinsamkeiten Lisa in den beiden Sportarten sieht, warum sie anfangs nicht ganz so begeistern davon war mit anderen Menschen durch die Stadt zu laufen und wie sie dann schlussendlich zu den Trails gekommen ist, erfahrt ihr in dieser Episode.

Lisa beantwortet außerdem eure Fragen die ihr im Vorfeld über Instagram gestellt habt.

Viel Spaß bei dieser Episode der #TrailTypen!

trp112 suse spanheimer

#TrailTypen - Suse Spanheimer - TRP112

Suse Spanheimer zu Gast bei den #TrailTypen. Die sympathische Läuferin aus Würzburg hat seit ihrem zweiten Laufbeginn 2017 in der Laufszene durchaus für Aufsehen gesorgt und einige Erfolge zu verzeichnen. Egal ob auf der Straße oder den Trails, wo Suse läuft ist meistens vorne. Mit ihren Erfolgen will Suse auch andere Frauen dazu motivieren sich einfach mal zu trauen.

Wir sprechen in dieser Episode der TrailTypen darüber mit welchen Vorurteilen Frau zu kämpfen hat, über oftmals fehlende mediale Aufmerksamkeit was die Ergebnisse der Frauen im Laufsport angeht, Suses Liebe zu den Bergen und natürlich über ihre grandiosen Sieg der Frauen Teamwertung zusammen mit Ida-Sophie Hegemann beim Transalpine Run 2019.

trp109 banner 1

#TrailTypen - Martin Schedler, Team Salomon Germany - TRP109

Martin Schedler zu Gast bei den #TrailTypen. Dank Corona mussten wir uns alle Anfang des Jahres recht deutlich einschränken was Wettkämpfe und Veranstaltungen anging. Viele von uns haben sich dann virtuell mit anderen gemessen und sind ihren Wettkampf@home gelaufen. Martin Schedler, Salomon Athlet und Ultraläufer war wohl auch auf der Suche nach einer Aufgabe und dachte sich, warum nicht einfach mal das Heimatbundesland umrunden?

Die Saarlandumrundung
Im Juni 2020 lief Martin Schedler dann den 273 Kilometer langen Saarlandrundweg, einmal rund herum durch die Orte seiner Kindheit. Wie er im Gespräch immer wieder betont, ist das Saarland für den Saarländer der liebste Ort und so war der Lauf nicht nur sportlich sehr erfolgreich, sondern eben auch emotional durch und durch ein “mega Projekt”.

Wir sprechen aber nicht nur über sein Herzensprojekt Saarlandumrundung, sondern auch wie aus dem ehrgeizigen und ambitionierten Straßenläufer (Marathonbestzeit 2:31 Stunden) Martin der lockere, entspannte aber dennoch nicht weniger ambitionierte Trail und Ultraläufer Martin wurde. Darüber wie viel Freiheit uns das Laufen gibt und auch über Trail Running als Wettkampfsport.

Als Abschluss beantwortet Martin eure zuvor per Instagram eingeschickten Hörerfragen. Vielen Dank für die Einsendungen geht an, Sascha, Marc, Daniel und Petra!

Felix Weber Tree-Athlete

#TrailTypen - Tree-Athlete Felix Weber - TRP108

Felix Weber ist Läufer, Nomade und macht seine Mission ist es, mit der Natur zu leben, anstatt nur von der Natur zu leben und ihre Ressourcen auszubeuten. Mit seinem Umweltschutzprojekt Tree-Athlete verfolgt er das Ziel einen möglichst kleinen Footprint auf der Erde zu hinterlassen. Dabei geht er, wie ich finde deutlich weiter als viele andere.

Wie in einem echten Triathlon hat auch sein Tree-Athlon drei Disziplinen.

Low Impact Transportation
Felix nutzt zum Reisen wann immer möglich seine eigenen Füße oder das Rad und kommt so eben aus eigenen Antrieb voran. Jede unnötige Flug- oder Autoreise vermeidet er wann immer es geht. So fuhr er beispielsweise auch schon mal 2 Wochen mit dem Fahrrad seiner Oma von Braunschweig über Biel um an den Start des GR5 zu kommen.

Active & Natural Lifestyle
Aktiv und ein Teil der Natur sein, das ist das Motto der 2. Disziplin. Die Natur und Kulturen kennenlernen, soviel wie möglich mit und von der Natur leben. Natur durchs Laufen erfahren und erleben. Das Leben als minimalistischer Nomade ist Teil von Felix.

Give Back & Plant Trees
Zu guter Letzt möchte Felix der Natur etwas zurückgeben in dem er für jede 100 Kilometer die er läuft einen Baum pflanzt. Zusammen mit dem Bergwaldprojekt hat er im Oktober 25.000 Bäume im geschundenen Harz gepflanzt. Wie im klassischen Triathlon ist diese Disziplin eine Art Ausgleichsdisziplin, denn Felix geht es nicht darum perfekt zu sein, sondern eher um den Weg dahin. Jeder tut was er kann, ganz ohne mahnenden Zeigefinger.

Wer beispielsweise nicht aufs Auto oder Flugreisen verzichten kann, der hat mit der 3. Disziplin die Chance zumindest einen Teil des Schadens auszugleichen.

Langstreckenwandern

#TrailTypen - 100 km Langstreckenwandern mit Jenny - TRP095

n dieser Episode der TrailTypen spreche ich mit meinem Gast über eine andere und doch dem Laufen sehr ähnliche Art des Ausdauersports. Jenny dürfte euch aus den vergangenen Live Episoden schon bekannt sein, denn sie ist auch fleißige Anruferin und Hörerin. Ich mich mit ihr darüber wie sie 2019 zum Wandern und speziell dem Langstreckenwandern gekommen ist und wie sie das mit dem Laufen kombiniert.

Wir ziehen im Gespräch immer mal wieder den Vergleich zwischen dem Langstreckenwandern und dem Ultralaufen und stellen fest, dass sich die Anforderungen und Herausforderungen gar nicht mal so sehr unterscheiden. Egal ob Motivationsloch, Marschverpflegung oder Material, wir sprechen über viele Themen rund ums Langstreckenwandern und kommen zu dem Schluß: 100 Kilometer sind eben 100 Kilometer, egal ob man sie wandert oder läuft.

Freut euch auf kurzweilige 120 Minuten mit Jenny, die ideale Länge und Inspiration für eure nächste Wanderung.