Startseite » Trail Running Podcast | #TrailTypen

Trail Running Podcast | #TrailTypen

#TrailTypen - Marie-Luise Mühlhuber - TRP137

  • Sascha 

Marie-Luise war schon immer im Leistungssport zu Hause. Ob als Turnerin oder Snowboarderin, Wettkämpfe und „Biss“ waren ihr nie fremd. Durch eine unglückliche Verletzungsgeschichte geriet die Wahlinnsbruckerin dann letztendlich zum Laufen in den Bergen. Als Sport- und Bewegungswissenschaftlerin dreht sich auch im Beruf alles um den Sport, eine Karriere als Bankkauffrau war dann doch nichts für sie.

Dass ihr das Laufen und die Ultrawettkämpfe liegen würden, merkte Marie-Luise schon direkt bei ihrem ersten Start beim Karwendellauf 2012, denn dort lief sie trotz verspäteter Ankunft am Start auf den dritten Platz. Seitdem erlief sie eine Reihe Podiumsplätze bei alpinen Ultraläufen und konnte 2021 beim P62 des Pitz Alpine Glacier Trail den Gesamtsieg feiern.
Die Zeit in den Bergen genießt Marie-Luise, wie sie selbst sagt, ohne das dabei als „echtes“ Training zu sehen. Egal ob im Sommer in Trailschuhen oder auf Skiern im Winter, die Zeit in den Bergen nimmt sie sich fast täglich.

#TrailTypen - Benedikt Hoffmann - TRP135

  • Sascha 

In dieser Episode spreche ich mit Benedikt Hoffmann über seinen Weg auf die Trails, was es bedeutet den Job als Laufprofi, seinen Job als Lehrer und den als Familienvater unter einen Hut zu bringen. Wir sprechen außerdem über die Professionalisierung des Trailrunning und wie man den Sport vielleicht auch für Zuschauer und ambitionierte Läufer noch attraktiver machen könnte.

#TrailTypen - Susi Reichert - TRP127

  • Sascha 

Mein heutiger Gast ist in den Bergen groß geworden, denn die regelmäßigen Ausflüge mit der Familie an den Wochenenden zum Wandern oder auch Skifahren gehörten zu ihrer Kindheit einfach dazu. Susi hat damals viel in den Bergen getan, nur gelaufen ist sie nicht.

Das Laufen kam dann erst recht spät dazu, als sie während ihrem Referendariat ins Allgäu kam und es dort einfach zu viele Berge gab um diese “nur” wandernd zu erkunden. Von da an ging es dann recht schnell und Susi war im Trail Running angekommen.

Wir sprechen in dieser Episode über ihren Weg zum Trail Running, wie sie und ihr Mann Flo die gemeinsame Leidenschaft zum Laufen mit dem noch jungen Nachwuchs unter eine Decke bringt und auch über Sport in der Schwangerschaft bzw. danach.

Zum Schluss gibt es dann wieder die bekannten Abschlussfragen und Susi gibt uns eine schöne Definition davon, was erfolgreich beim Laufen sein eigentlich bedeutet.

Du möchtest keine neue Episode mehr verpassen? Dann abonniere den Podcast jetzt kostenlos!

#TrailTypen - Hannes Namberger - TRP124

  • Sascha 

Hannes Namberger ist aktuell wohl der beste Trailläufer im deutschsprachigen Raum. Dabei läuft er eigentlich erst verhältnismäßig kurz wirklich kompetitiv über die Trails. Der ehemalige Slalom und Riesenslalom Fahrer musste 2011 seine erste Profikarriere an den Nagel hängen und fand nach einer dreijährigen Pause vom Leistungs- und Wettkampfsport durch seine Liebe zu den Bergen zum Trailrunning.

Selbstverständlich sprechen wir auch über seinen zum Zeitpunkt der Aufnahme gerade mal ein paar Tage alten Streckenrekord beim Lavaredo Ultra Trail über 120 Kilometer. Hannes nutze am Ende des Rennens seine Chance dem Zweitplatzierten Andreu Simon Aymerich davonzulaufen und sicherte sich so den verdienten Sieg und lief in Rekordzeit von 12:02:12 über die Ziellinie.

Wir sprechen in dieser Episode der TrailTypen darüber, wie sich der ehemalige und sehr Kraft betonte Skifahrer zum schnellen, technisch versierten Spitzentrailläufer entwickelte und wo Hannes noch hin möchte.

Viel Spaß bei dieser Episode mit dem sympathischen Hannes Namberger.

#TrailTypen - Kim Cremer, Laufen mit Prothese - TRP122

  • Sascha 

Dass Kim Cremer irgendwie zum Laufen gefunden hat, liegt nicht gerade auf der Hand. Er bezeichnet sich in dieser Episode eher als ehemaligen Hobbypumper und jemanden der Cardio ablehnte. 2013 hatte er einen schweren Unfall mit dem Motorrad und in der Folge 4 Jahre voll Schmerz und diversen Operationen. Bei diesem Unfall wurde sein linkes Bein so schwer verletzt, dass er sich im Endeffekt dazu entscheiden musste, es amputieren zu lassen. Was jetzt sehr nach Verlust anhört, war für Kim allerdings die einzige Möglichkeit die Schmerzen loszuwerden und somit auch irgendwie ein „guter“ Schritt.

Aufgefallen ist mir Kim durch seine sehr offene und offensive Art mit seinem Handicap umzugehen und die zahlreichen Posts auf Facebook und Instagram die ihn beim oder nach dem Laufen zeigen. Ja richtig gelesen, der Hobbypumper mit starker Abneigung für „Cardio“ wurde nach seiner Amputation zum Läufer und hat in diesem Sport in letzten Jahr ganz ordentlich Gas gegeben.

Wir sprechen also in dieser Episode der TrailTypen sowohl über seinen Unfall, der Zeit danach und seinen Ambitionen was das Laufen angeht. Wie ihr zu Beginn der Episode mit Sicherheit bemerken werdet, wusste ich trotz Vorbereitung auf meinen Gast und auch Verwandtschaft mit ähnlichem Schicksal nicht so wirklich wie ich das Thema besprechen sollte. Ich geriet ganz offensichtlich ordentlich ins Schwimmen. Für Kim war meine Reaktion allerdings nichts Ungewöhnliches und so übernahm er in dieser Situation einfach das Ruder.

Ich stelle Kim außerdem u.a. ein paar Hörerfragen die ich per Instagram von euch bekommen habe.

Wer noch mehr über Kim und sein Leben mit Prothese lesen möchte, dem empfehle ich dringend seinen Blog, dort berichtet er seit 2017 über seinen neuen Alltag.

#TrailTypen - Simone Schwarz - TRP120

  • Sascha 

Simone Schwarz bei den TrailTypen. Die frankophile Wahlfreiburgerin trifft man hauptsächlich jenseits des Rheins auf dem Trail der Vogesen an. Ursprünglich aus dem Triathlonsport hat es Simone irgendwann auf die Trails verschlagen und dort hat es ihr speziell die urige Trailszene im südwestliche Randgebirge des Oberrheingrabens angetan. So kommt es, dass Simone als Deutsche für den PCA – S/L CCA Rouffach nicht nur die dortige lokale Wettkampfszene aufmischt.
Schon von Kindesbeinen an war Simone sehr aktiv und oft mit der Familie in den Bergen unterwegs und wir haben es wohl ihrem Vater zu verdanken, dass sie zum Laufen gekommen ist. Der ehemalige Leichtathlet nahm die noch unbedarfte Simone mit auf die damals so modernen Trimm Dich Pfade im heimischen Wald und nach Roth zum Triathlon mit. Darauf folgten einige recht erfolgreiche Jahre als Triathletin in Landes- und Bundesliga sowie zwei Teilnahmen auf der Langdistanz auf Hawaii.
Wie die sympathische Läuferin aus dem deutschen Salomon Trail Running Team zum Gast in diesem Podcast wurde, ist ebenfalls ein lustige Geschichte.

#TrailTypen - Frau Mohr, don't forget to Schabernack! - TRP118

  • Sascha 

Mein heutiger Gast ist eine sehr gute Lauffreundin mit der ich gerade in meiner Anfangszeit der Traillauferei echt viele Kilometer gelaufen bin. Frau Mohr, oder Daniela wie ich sie nennen darf war damals ein Grund warum ich irgendwie in dieses Ultralaufen reingerutscht bin. Mit ihrer fröhlichen Art hat sich mich quasi zu meiner ersten Teilnahme am Westerwald Lauf in Rengsdorf gequatscht. Passiert.

Daniela ist Neupodcasterin, Wieder-Laufanfängerin und Bloggerin aus Zeiten in denen Blogs noch mit der Schreibmaschine geschrieben wurden. Wir sprechen in dieser Episode über “die gute alte Zeit”, Volksläufen, dem Spaß am Trail und bunten Klamotten. Wir schwelgen in alten Erinnerungen, hangeln uns von einer Anekdote zur nächsten und sprechen aber auch über den Grund warum unser Kontakt zeitweise von jetzt auf gleich abgebrochen ist.

Wenn ihr schon immer wissen wolltet, wem ihr es zu verdanken habt, dass es TrailRunnersDog gibt, dann solltet ihr unbedingt reinhören.

#TrailTypen - Tom Wagner, Team Salomon Germany - TRP117

  • Sascha 

Tom Wagner ist ein Urgestein im Team Salomon Deutschland und wurde damals noch vom Gripmaster Stephan Repke ins Team geholt. Der sympathische Österreicher mag die langen Distanzen um die 100 Meilen und sieht sich trotz einiger Siege bei zum Beispiel dem Chiemgauer 100 nicht als schnellen Läufer. Auch beim Wall Run 2019 und beim Alpfront Trail 2020 war Tom Teil des Teams und nimmt uns in dieser Episode mit in seine Läuferwelt. Wir sprechen darüber wie sehr unsere sprichwörtlich grenzenlose Freiheit hier in Europa ein Privileg darstellt, ein Privileg dessen wir uns immer wieder bewusst werden sollten.

Zu guter Letzt beantwortet Tom noch eure Hörerfragen die ihr im Vorfeld über Instagram gestellt habt.

Viel Spaß bei dieser Episode der TrailTypen!

Ida-Sophie Hegemann

#TrailTypen - Ida-Sophie Hegemann - TRP116

  • Sascha 

Ida-Sophie Hegemann ist seit 2017 auf den Trails unterwegs und hat dort schon einige Duftmarken hinterlassen. In ihrer Jugend hat sie von Tennis über Fußball bis zum Ballett einiges ausprobiert, nur um dann schlussendlich doch beim Laufen zu landen. Am Anfang ihrer Laufkarriere hat sie, wie viele erfolgreiche Läufer auf der Straße begonnen und sehr ambitioniert am Olympia Stützpunkt in Hannover trainiert. Durch einen (un)glücklichen Zufall fand sie dann 2017 ihren Weg auf die Trails und wie es scheint, will sie diesen Weg auch nicht mehr so schnell verlassen.

Wir sprechen über ihren Weg von 5 Kilometer Straßenläufen bis hin zum Sieg beim Transalpine Run 2019 im Team mit Suse Spanheimer und ihrem Sieg beim 4-Trails Etappenrennen, ihrer Motivation zu Laufen, ihren Umzug nach Innsbruck und ihren Zielen für die Zukunft.

Zum Schluss beantwortet Ida außerdem eure Hörerfragen die ihr im Vorfeld über Instagram gestellt habt und verrät uns unter welcher Flagge sie in der Saison 2021 durchstarten wird. You`ve heard it here first!

Viel Spaß bei dieser Episode der #TrailTypen!