Archive: Episoden

Felix Weber Tree-Athlete
Podcastepisoden TrailTypen

TRP108 #TrailTypen - Tree-Athlete Felix Weber

Felix Weber ist Läufer, Nomade und macht seine Mission ist es, mit der Natur zu leben, anstatt nur von der Natur zu leben und ihre Ressourcen auszubeuten. Mit seinem Umweltschutzprojekt Tree-Athlete verfolgt er das Ziel einen möglichst kleinen Footprint auf der Erde zu hinterlassen. Dabei geht er, wie ich finde deutlich weiter als viele andere.

Wie in einem echten Triathlon hat auch sein Tree-Athlon drei Disziplinen.

Low Impact Transportation
Felix nutzt zum Reisen wann immer möglich seine eigenen Füße oder das Rad und kommt so eben aus eigenen Antrieb voran. Jede unnötige Flug- oder Autoreise vermeidet er wann immer es geht. So fuhr er beispielsweise auch schon mal 2 Wochen mit dem Fahrrad seiner Oma von Braunschweig über Biel um an den Start des GR5 zu kommen.

Active & Natural Lifestyle
Aktiv und ein Teil der Natur sein, das ist das Motto der 2. Disziplin. Die Natur und Kulturen kennenlernen, soviel wie möglich mit und von der Natur leben. Natur durchs Laufen erfahren und erleben. Das Leben als minimalistischer Nomade ist Teil von Felix.

Give Back & Plant Trees
Zu guter Letzt möchte Felix der Natur etwas zurückgeben in dem er für jede 100 Kilometer die er läuft einen Baum pflanzt. Zusammen mit dem Bergwaldprojekt hat er im Oktober 25.000 Bäume im geschundenen Harz gepflanzt. Wie im klassischen Triathlon ist diese Disziplin eine Art Ausgleichsdisziplin, denn Felix geht es nicht darum perfekt zu sein, sondern eher um den Weg dahin. Jeder tut was er kann, ganz ohne mahnenden Zeigefinger.

Wer beispielsweise nicht aufs Auto oder Flugreisen verzichten kann, der hat mit der 3. Disziplin die Chance zumindest einen Teil des Schadens auszugleichen.

webseite banner
Podcastepisoden Tipps und Tricks Trail Running

TRP107 Es werde Licht!

Die dunkle Jahreszeit verlangt einiges von uns Läufern ab. Es fällt oft schwer sich bei schlechtem Wetter und fehlendem Tageslicht aufzuraffen und laufen zu gehen, zumindest geht es mir oft so.
Wer bei Dunkelheit läuft, läuft immer auch Gefahr von Autofahrern und anderen Verkehrsteilnehmern übersehen zu werden. Auf unebenen Untergründen steigt ohne Licht außerdem die Verletzungsgefahr enorm. Zum Glück gibt es ja heutzutage hellen und preisgünstige Kopflampen, mit denen man als Läufer seine Umgebung hell erleuchten kann und so Hindernisse, Löcher und andere Gefahren schnell sieht.
Eine vernünftige Kopflampe ist also im Grunde ein “must have” im Winter. Bei vielen Ultraveranstaltungen die in die Nacht reichen wie zum Beispiel dem Kleiner-KoBoLT, sind Stirnlampen seit langem außerdem Teil der Pflichtausrüstung ohne die man erst gar nicht starten darf.
In dieser Episode verrate ich dir, auch was ich beim Kauf einer Stirnlampe achte und worauf du meiner Meinung nach ebenfalls achten solltest.

Kopie von trp endurance
Podcastepisoden Trail Running

TRP106 Backyard Ultras sind wie Punk

In dieser Episode des Endurance Talk hat sprechen wir natürlich noch einmal über den grandiosen Auftritt des deutschen Backyard Ultra Teams bei der Big Dog`s Backyard World Championship am 17.10.2020 in Kandel. Allen voran haben dort Marina Kollassa, Michael Ohler und Andreas Loeffler mit 51 bzw. 50 Runden nicht nur den bisherigen deutschen Backyard Rekord eingestellt, sondern sind auch in die Riege der 50+ Läufer eingezogen.

Wir durften dazu neben Schinder-Trail Veranstalter und Moderator des “Germany Satellite” Alex Holl auch den persönlichen Supporter der Last Woman Standing und 3. des Schinder-Trail Backyard Ultras Christoph Wurm in unserer Runde begrüßen und bekamen so auch mal einen Einblick aus den Augen der Supporter dieses Events.

Neben dem Backyard als großes Thema sprechen wir noch mal übers Rollentraining in der jetzt kommenden Herbst- und Wintersaison und darüber wie unser Training so läuft oder auch nicht.

Kopie von trp endurance
Podcastepisoden Trail Running

TRP105 Schinder-Trail Backyard Ultra Gewinnerin Marina Kollassa zu Gast im Endurance Talk

Wir begrüßen Marina in unserer Talkrunde und sind stolz die Last Woman Standing des Schinder-Trail Backyard Ultra und deutsche WM Kader Läuferin beim Big Dog`s Backyard World Championship “Germany” Satellite am 17.10.2020 in Kandel in unserer Show zu haben.

Wir sprechen mit ihr darüber wie es ist einen kompetitiven Backyard Ultra zu laufen und als Last Woman Standing über die Ziellinie zu tanzen und wie wichtig ihr dabei der Support ihres Begleiters war.

Marina wird am 17.10.20 in Kandel zur Backyard World Championship am Start stehen und dort für Deutschland Runde um Runde drehen.