Startseite » Episoden » Trail Running Podcast | Laufen mit Frau Laufstrumpf » Der Mauerweglauf ist geschafft! - TRP130

Der Mauerweglauf ist geschafft! - TRP130

    Am 14. und 15. August 2021 fand der diesjährige Mauerweglauf oder auch die 100 Meilen Berlin statt. Heute, knapp eine Woche später ist es Zeit für uns, dieses lange Abenteuer hier im Podcast aufzuarbeiten.

    Wir sprechen darüber ob Franzi ihre Vorbereitung und das Training gut umsetzen konnte und beantworten dabei auch eure Fragen die ihr uns vorab per Twitter und Instagram gestellt habt. Franzi erzählt uns, warum sie sich die 100 Meilen als Herausforderung ausgesucht hat, wie sie mit Tiefpunkten während des Laufes umgegangen ist, wie es ihr jetzt nach dem Lauf geht und vieles mehr.

    Vielen Dank für eure Fragen und viel Spaß bei dieser letzten Episode zu Franzis Abenteuer Mauerweglauf 2021!

    Dieser Beitrag wurde am 20. August 2021 veröffentlicht und zuletzt am 21. Oktober 2021 von Sascha aktualisiert


    Diese Episode wurde seit ihrer Veröffentlichung bereits 1.616 Mal heruntergeladen.

    Links zu dieser Episode

    Wenn dir diese Episode gefallen hat, dann würde ich mich über eine 5 Sterne Bewertung bei Apple Podcast oder Spotify freuen!

    So findest du den Trail Running Podcast!

    Besuche doch die Facebookseite:
    https://www.facebook.com/TrailrunnersDog

    Folge mir auf Twitter
    https://twitter.com/trailrunnersdog

    Folge mir auf Instagram
    https://www.instagram.com/trailrunnersdog.de

    Werde Unterstützer des Trail Running Podcast!

    Unterstütze mich auf Steady
    Der Trail Running Podcast auf Steady

    Dieser Podcast nutzt Ultraschall.fm und Studio Link

    Schon bald in deinem Podcatcher!

    "Laufeinsteiger willkommen: Trailrunning für Flachländer" erscheint am 30. Juni 2022 um 06:00 Uhr und hat 3 Kapitelmarken, unter anderem "Trailrunning für Flachländer mit Ricarda", "Outro" .

    Episodenlänge: 1:04:44
    Aufnahmedatum: 20.05.2022
    Gastgeber: Sascha , Franzi Gast: Ricarda



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.