Anzeige: Das Produkt für diesen Test wurde mir vom Hersteller kostenfrei zur Verfügung gestellt, um es ausgiebig zu testen und euch so mit den aktuellen Informationen zu versorgen und interessante Produkte vorzustellen.
Alle Eindrücke und Meinungen zu diesem Produkt sind wie immer auf meinem Mist gewachsen.

CRAFT COOL COMFORT Roundneck Shortsleeve
Mein Fazit
Das CRAFT Cool Comfort gefällt mir schon alleine deswegen gut, weil es aus recyceltem Polyester hergestellt wurde.
Verarbeitung
Design
Funktion
Preis-Leistung
Stärken
angenehm leicht
luftiger Schnitt
großflächige Belüftung
Schwächen
4.8

Das CRAFT Cool Comfort Shirt ist ein kühlendes Funktionsshirt mit kurzen Armen. Dank der Stay Cool Technologie kühlt es uns Sportler bei sommerlichen Temperaturen zuverlässig und ist sehr atmungsaktiv. Ein schickes Design hat es zudem auch noch und wiegt nur knapp 100 Gramm in Größe M.

Hardfacts CRAFT Cool Comfort Roundneck Shirt

NameCRAFT COOL COMFORT
Roundneck Shortsleeve
Gewicht100 g im Größe M
Material100 % Polyester
GrößenS-XXL
Farbeblau, schwarz und grau-melange
PassformNormal
VariantenKurzarm, ärmellos

Erster Eindruck CRAFT Cool Comfort

Das Cool Comfort Kurzarmshirt von CRAFT traf bei mir in schickem schwarz-melange ein. Das Material ist wie bei allen von mir getesteten CRAFT Shirts sehr weich und angenehm. So auf den ersten Blick wirkt das Shirt wie ein reguläres Laufshirt und weniger als ein Baselayer. Trotz seines sagenhaft niedrigen Gewichts von gerade mal 100 Gramm in Größe M. Das Design kann sich sehen lassen und qualifizieren das Cool Comfort Shirt auch als modisch-sportliches Freizeitshirt.

Passform des CRAFT Cool Comfort Shirts

Das Kurzarmshirt liegt etwas weiter an als die Shirts der Cool Intensity und Cool Mesh Reihe und verfügt über Mesheinsätze unter den Armen und an den Seiten. Die Bünde der Arme könnten etwas enger anliegen, das mag aber auch an meinen Spaghettiärmchen liegen. Das Shirt ist angenehm lang geschnitten und rutscht so beim Sport nicht hoch. Das ist spätestens dann ein wichtiger Aspekt, wenn man wie ich öfter mit Trinkrucksack unterwegs ist.

Verarbeitung und Material

Wie bei aktuell allen Produkten aus dem Laufsportbereich bei CRAFT sollte man bedenken, dass das Material nicht für die zum Teil rauen Bedingungen auf den Trails gedacht ist. Jeder Kontakt mit Felsen, Ästen und Dornen kann also zu Beschädigungen und „Laufmaschen“ in der Bekleidung führen. Einem Waldlauf ohne Kletterpassagen etc. steht aber absolut nichts im Wege!

Das Craft Cool Comfort Shirt hat sich allerdings als das robustere der von mir getesteten Craft Shirts herausgestellt.

Das Besondere an den Shirts Cool Comfort Serie ist Material. Der verwendete Polyester ist zu 100 % aus Recyclingmaterial! Die Shirts sind also absolut nachhaltig, was mir hervorragend gefällt.

Man bekommt also hier ein absolut hochwertig verarbeitetes Funktionsshirt in schickem Design, sehr angenehmen Fasern und beruhigt sogar noch sein Gewissen. Dafür gibt es von mir einen fetten Daumen hoch!

Funktionsbekleidung aus recycelten PET Flaschen

Rund die Hälfte der weltweit produzierten Bekleidung besteht aus Polyester. Um das zu sehen, muss man, denke ich, nur mal in seinen eigenen Kleiderschrank schauen. „Plastik“ wo man hinschaut. Dieser Polyester wird aus einem Kunststoff namens PET produziert, so wie eben die weit verbreiteten PET Flaschen. Um „neues“ Polyester aus den alten PET Flaschen zu gewinnen, werden diese eingeschmolzen und zu neuen Polyesterfasern versponnen. Zack und schon hat man neue Fasern aus recyceltem Polyester.

Die Vorteile von recyceltem Polyester

Die Vorteile dieser Methode dürften auf der Hand liegen. Da Polyester biologisch nicht abbaubar ist und teuer entsorgt werden müsste, ist eine zweite Verwendung des recycelten Materials eben deutlich nachhaltiger als wenn man neues Polyester produzieren müsste.

PET Flaschen und Verpackungen landen in der Regel entweder auf großen Mülldeponien oder aber im Meer. So landen laut der NGO Ocean Conservatory jährlich bis zu 8 Mio. Tonnen Plastik in den Weltmeeren und schädigen dort die marine Flora und Fauna. Jedes Kleidungsstück, welches aus rPET produziert wird, reduziert also diesen riesigen Müllberg ein klein wenig.
Mehr zum Thema rPET findet ihr auf der Webseite von CRAFT.

Stay Cool Technologie

CRAFT Stay Cool Funktionsunterwäsche wurde speziell dafür entwickelt, Sportler bei warmen bis sehr sommerlichen Temperaturen zu kühlen. Die speziellen Multi-Channel-Fasern leiten Feuchtigkeit effektiv vom Körper weg und garantieren angenehme Atmungsaktivität. Aufgrund der 3D-Konstruktion kann optimale Bewegungsfreiheit gewährleistet werden.

Craft-sports.de

Inwieweit der angenehme Tragekomfort jetzt an den speziellen Multi-Channel-Fasern liegt oder einfach daran, dass man einen Hauch von Nichts am Körper trägt, kann ich nicht nachvollziehen. Wie und warum ein Funktionsshirt funktioniert, interessiert mich als Kunde aber auch nicht wirklich. Wichtig ist mir DAS es funktioniert und nicht wie. Den Unterschied zu minderwertigen und schweren Baselayers merkt, spürt man aber schon beim ersten Lauf mit dem Teil von Craft.

Mein Fazit zum CRAFT Cool Comfort Roundneck Shirt

Das CRAFT Cool Comfort gefällt mir schon allein deswegen gut, weil es aus recyceltem Polyester hergestellt wurde. Es ist in meinen Augen einfach schon viel zu viel Plastik im Umlauf, um für jedes Shirt neuen Kunststoff zu produzieren. Gerade bei Luxusgütern wie Sportbekleidung sollte man die Umwelt nicht weiter belasten.

Da man das Cool Comfort hervorragend als Single-Layer tragen kann, ist es sehr vielseitig einsetzbar. Egal, ob auf dem Rad unter dem Trikot, als Untershirt unter dem Laufshirt oder direkt als Kurzarmshirt. Auch das gehört für mich zur Nachhaltigkeit.

Das Cool Comfort Shirt ist außerdem auch als Sleeveless Variante verfügbar. Die 35 €, die CRAFT hier für das Shirt in der Shortleeve Variante aufruft, ist durch seine Vielseitigkeit in meinen Augen ein guter Preis.

Angebote im Netz

Dieser Beitrag wurde am 10. September 2019 veröffentlicht und zuletzt am 13. Juni 2022 von Sascha aktualisiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

nv-author-image

Sascha Rupp

Ich laufe gerne weit und lange, mittlerweile fast ausschließlich abseits der Straße und meist weit weg von Asphalt. Trailrunning ist meine Art zu laufen, denn auf dem Trail oder im Wald, da finde ich Ruhe und Entspannung. An Bestzeiten bin ich nicht interessiert, Distanz ist, was mich reizt.View Author posts