Anzeige: Das Produkt für diesen Test wurde mir vom Hersteller kostenfrei zur Verfügung gestellt, um es ausgiebig zu testen und euch so mit den aktuellen Informationen zu versorgen und interessante Produkte vorzustellen.
Alle Eindrücke und Meinungen zu diesem Produkt sind wie immer auf meinem Mist gewachsen.

Orange Mud Gear Quiver im Test
Mein Fazit
Der Gear Quiver von Orange Mud ist eine gute Alternative zu den gängigen Trinkgürteln und Täschchen und Armhaltern für Smartphones.
Passform
Preis /Leistung
Verarbeitung
Leserwertung0 Bewertungen
Stärken
klein und leicht
Schwächen
Beim Laufen kein Zugriff auf das Fach am Rücken
4.3

In den Orange Mud Gear Quiver passt alles das, was man für seinen kurzen Lauf in der Mittagspause mit sich führen muss. Smartphone, Schlüsselkarte und eine dünne Jacke. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.
In Ergänzung mit einer Handheld Bottle oder auf dem Rad taugt er dann aber doch auch für etwas längere Einheiten.

Hardfacts

Volumen1 Liter
Gewicht189 Gramm
Trinksystemkeines
Material Nylon / Polyester / Spandex
Größenonesize bis 137 cm Brustumfang
Einsatzzweck kurze Läufe oder Ausfahrten
UVP Hersteller 69,95$
Gear Quiver Technische Details

Erster Eindruck

Der Gear Quiver sieht aus wie die bekannten Hydra Quiver von Orange Mud, nur eben ohne die Möglichkeit eine Flasche zu verstauen. Auf den ersten Blick mag man sich fragen, wozu man dieses Pack wohl brauchen könnte. Schaut man sich aktuelle Modelle von Orange Mud an, so fällt sofort auf, dass der Gear Quiver ohne Brustgurte auskommt. Braucht er aber eben auch nicht.

Passform

Durch den oben erwähnten fehlenden Brustgurt, ist der Gear Quiver noch flexibler was den möglichen Brustumfang angeht. Im Grunde sitzt er wie die ursprünglichen Hydration Packs von Orange Mud mit Flasche. Eine wirkliche Passform gibt es hier nicht, da man lediglich seine Arme durch zwei Riemen stecken muss. Arme durch, ordentlich fest gezurrt und fertig.

Taschen und Stauraum

Der Orange Mud Gear Quiver fasst gerade mal das Nötigste wie Smartphone, Schlüssel und einen Riegel für zwischendurch. Er ist sowohl für kurze Läufe in der Mittagspause oder Radeinheiten als auch Wettkämpfe bei denen Verpflegung keine Rolle spielt gedacht.

So ist der Gear Quiver ein idealer Begleiter für Fimenläufe, 5 Kilometerläufe oder in Kombination mit Handheld Trinksystemen wie der Handheld Bottle von Orange Mud.

Orange Mud Gear Quiver

Neben den bekannten Schultertaschen verfügt der Gear Quiver über ein großes und unterteiltes Fach auf dem Rücken. In dieses Fach passen sowohl ein plus size Smartphone als auch eine dünne Regen- oder Windjacke hinein. Bei Bedarf kann man dort auch wahlweise eine Trinkflasche oder 1 Liter Trinkblase unter bekommen.

Fazit

Der Gear Quiver von Orange Mud ist eine gute Alternative zu den gängigen Trinkgürteln und Täschchen und Armhaltern für Smartphones. Er wackelt nicht, sitzt stabil zwischen den Schulterblättern und behindert dank seiner minimalen Bauform die Temperaturregulierung nicht.

Wer auf seiner Mittagsrunde nicht weiß, wohin mit seinem Smartphone und der Zutrittskarte für die Firma, für den schafft dieses kleine unscheinbare Pack von Orange Mud Abhilfe.

Alle Bilder stammen von Orange Mud

Dieser Beitrag wurde am 12. Februar 2019 veröffentlicht und zuletzt am 25. Januar 2022 von Sascha aktualisiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

nv-author-image

Sascha Rupp

Ich laufe gerne weit und lange, mittlerweile fast ausschließlich abseits der Straße und meist weit weg von Asphalt. Trailrunning ist meine Art zu laufen, denn auf dem Trail oder im Wald, da finde ich Ruhe und Entspannung. An Bestzeiten bin ich nicht interessiert, Distanz ist, was mich reizt.View Author posts