Podcastepisoden Trail Running

TRP060 #Trailtypen Tobias und Anke

In dieser Episode der Trailtypen spreche ich mit Tobias und Anke übers Ultralaufen. Darüber wie sehr auch die wirklichen schnellen Läufer leiden und ihre Abenteuer beim Andorra Ultratrail /  Eufòria dels Cims in den Pyrenäen über 233 Kilometer.

Tobias Krumm ist der diesjährige Sieger des K140 beim KoBoLT. Um genau zu sein hat er mit einer Ausnahme seit 2014 jeden K140 dort gewonnen. Für das Jahr in dem er dort nicht auf dem Treppchen stand, hat er aber eine gute Ausrede. 2016 gewann er nämlich die Sonderausgabe “Die Glorreichen 7” über 168 Kilometer beim KoBoLT. Egal ob WiBoLT, JUNUT oder eben KoBoLT, die langen Mittelgebirgsultras sind wohl das Ding von Tobias.

Mit Anke Warlich habe ich außerdem noch eine “alte Bekannte” bei mir auf der Couch. Der KoBoLt ist was uns drei verbindet, wenn die beiden auch immer deutlich vor mir ins Ziel kommen. Anke hat ebenfalls einige Siege beim K140 KoBoLT eingefahren. Bereits ihn ihrem zweiten Ultrajahr lief sie dort als erste Frau ins Ziel. Ihre DUV Statistik ist nicht minder beeindruckend. Erste Frau beim WiBoLT 2019, den 100 Meilen beim Chiemgauer 100 und beim JUNUT 239 sind nur eine kleine Auswahl ihrer Podiumsplätze in den letzten Jahren.

Ein Wunder, dass ich beim gemeinsamen Lauf auf meiner Hausrunde überhaupt mithalten konnte ^^

Tobias ist aber nicht nur einer der ganz schnellen Ultraläufer in Deutschland, sondern hat auch aus (s)einer Not eine Tugend gemacht. Seit gut drei Jahren entwickelt er seine Anti Friction Creme Skinprotec und hat Blasen und wunden Stellen den Kampf angesagt. Davon dass das Produkt funktioniert, durfte ich mich bei meinem Moselcross selbst überzeugen.

Shownotes

DUV Statistik Anke

DUV Statistik Tobias

Werde Unterstützer!

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Unterstütze den Podcast! und bewerte den Podcast bei iTunes bzw. in der Apple Podcast App!

Dieser Podcast nutzt Auphonic , Ultraschall.fm und Studio Link

Hilf mir Menschen zu erreichen und sei der Erste der den Beitrag teilt!

über

Ich laufe gerne weit und lange, mittlerweile fast ausschließlich abseits der Straße und meist weit weg von Asphalt. Trailrunning ist meine Art zu laufen, denn auf dem Trail oder im Wald, da finde ich Ruhe und Entspannung. An Bestzeiten bin ich nicht interessiert, Distanz ist was mich reizt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.