Startseite » Erste Hilfe auf dem Trail

Erste Hilfe auf dem Trail

Erste Hilfe bezeichnet die Maßnahmen, die du und ich in einem medizinischen Notfall durchführen können um die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungspersonals zu überbrücken.

Die Erste Hilfe ist ein wichtiges und oft entscheidendes Glied in der Rettungskette. Jede Sekunde zählt. Es beginnt schon damit, schnell und sicher einen Notruf über die Rufnummer 112 abzusetzen. So setzt du die professionelle Rettungskette in Gang.

Als ausgebildeter Ersthelfer und langjähriger Sanitäter im Sanitätsdienst der Bundeswehr gebe ich hier ein paar Tipps zu bedrohlichen Situationen, die dich und deine Laufpartner auf den Trails erwarten können.

Egal ob Zeckenbiss, Sonnenstich oder Dehydration und Erfrierungen. Hier erfährst du wie du die Symptome erkennen, Ursachen beseitigen und Erste Hilfe leisten kannst.

Viele Situationen kann man auch recht gut ohne Erste-Hilfe-Kurs bewältigen. Ich empfehle dir aber dennoch die Handgriffe in einem Erste-Hilfe-Kurs aufzufrischen. Frage bei dem Ortsverein eures Rettungsdienstes nach. Ein Erste Hilfe Set ist allerdings immer ratsam und sollte in jeden Trail Rucksack passen.

Ein Erste-Hilfe-Kurs dauert meist nicht mehr als einen Tag. Im Ernstfall rettest du damit das Leben deines Laufpartners. Jede Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs gibt dir Sicherheit für den Notfall.

Auwaldzecke

Die Auwaldzecke ist 2021 auf dem Vormarsch

Die Auwaldzecke (Dermacentor reticulatus) sollte jeder Trailläufer und Hundehalter kennen, denn die auch Winterzecke genannte Vertreterin der sogenannten Buntzecken ist als Überträger der Hundemalaria bekannt. Die auffällige Zeckenart trägt den Erreger Babesia canis canis in sich und kann so schnell sehr gefährlich für deinen Hund werden. Mit einer Größe von… 

Fuchsräude beim Hund – Was tun?

Die Fuchsräude ist eine parasitäre Hauterkrankung, die durch die Räudemilbe Sarcoptes scabiei verursacht wird. Die Erkrankung, die überwiegend durch direkten Kontakt übertragen wird, führt in der Regel innerhalb von drei Monaten zum Tod des Fuchses. In manchen Fällen heilt sie allerdings auch aus oder verläuft symptomfrei. Für unsere Haushunde besteht… 

Eichen-Prozessionsspinner

Eichen-Prozessionsspinner – Gefahr für Läufer?

Giftige Gefahr für Läufer und Spaziergänger Unscheinbar, grau und nur vier Zentimeter klein: Der Eichen-Prozessionsspinner ist dennoch ein Gesundheitsrisiko für Mensch und Tier. Die kleine Raupe des Nachtfalters entwickelt Brennhaare mit giftigem Thaumetopoein, welche lebensbedrohliche Symptome auslösen können. Ein erhöhtes Risiko besteht im Frühsommer von Mai bis Juli, grade dann… 

Erste Hilfe auf dem Trail – Die Riesenzecke

Hyalomma marginatum – die Riesenzecke Im Sommer 2018 wurden die ersten Expemplare der Zecken Art „Hyalomma marginatum“ in Deutschland entdeckt, diese Riesenzecke stammt ursprünglich aus den subtropischen Regionen der „alten Welt“, sprich irgendwo aus Asien und Afrika. Die Imagines (Geschlechtstiere) findet man an vielen Säugetierarten und dort vorzugsweise an Huftieren.… 

Erste Hilfe auf dem Trail – Insektenstich

Jeder der im Sommer regelmäßig im Freien Sport treibt, der wird wohl schon mal einen Insektenstich gehabt haben. Auf unseren Trails summt und brummt es im Sommer. Einige der Insekten wie Bienen, Wespen, Stechmücken oder die allseits verhasste Bremse sind beileibe nicht nur lästig. Einmal nicht aufgepasst und schon ist… 

Erste Hilfe auf dem Trail – Unterkühlung

Nach dem Artikel über den Hitzschlag, komme ich heute zu einem anderen Extrem. Der Unterkühlung. Das mag jetzt für den Einen oder Anderen in der Tat sehr extrem klingen, ist aber überhaupt nicht so selten und unrealistisch. Habt ihr euch schon mal darüber Gedanken gemacht warum in die meisten Pflichtausrüstungen… 

Erste Hilfe auf dem Trail – Dehydration

Dehydration beschreibt den Zustand der Austrocknung, in unserem Fall der des Körpers. Sie kommt entweder durch zu geringe Flüssigkeitszufuhr oder zu hohen Flüssigkeitsverlust zustande. Für uns Läufer ist das der Fall wenn wir entweder zu wenig trinken unterwegs, stark schwitzen oder die Kombination aus beidem. In der Regel geht eine… 

Erste Hilfe auf dem Trail – Erfrierungen

Heute gibt es mal wieder einen Post aus der Reihe „Gefahren auf dem Trail“, dieser Post führt im Grunde den letzten Post über die Hypothermie fort. Es geht hier aber speziell um Erfrierungen. Was ist eine Erfrierung? Von einer Erfrierung spricht man dann, wenn das Gewebe durch Kälteeinwirkung geschädigt wird. Typische… 

Erste Hilfe auf dem Trail – Hitzschlag und Sonnenstich

Endlich Sommer! Hohe Temperaturen und viel Sonne, das gab es in den letzten Tagen zur Genüge. Bonni und mir war es dann auch gleich viel zu warm, aber es hilft ja alles nix. Das Training „muss“ ja irgendwie weiter gehen. Während Bonni dann eben daheim bleibt und den ganzen Tag…