Trail Running

Vielen Dank für 130.000 Downloads des Trail Running Podcast!

100k downloads trailrunning podcast 1

Erst einmal vielen herzlichen Dank für diese unglaubliche Zahl an Downloads die ich einzig und alleine euch zu verdanken habe!

Mittlerweile darf ich über 130.000 (alleine 104.000 seit ich mit Hilfe von Podlove veröffentliche) Downloads verzeichnen, was eine enorme Anzahl ist und mich mega stolz macht. Einige der einzelnen Episoden wurden sogar über 2000 mal heruntergeladen…unglaublich. Dabei quatscht da nur ein recht untalentierter, mittelalter Läufer der sich mit seinen tollen Gästen schmückt in sein Mikro.

Heute habe ich mal ein Anliegen an dich und ehrlich gesagt ist es mir auch etwas unangenehm. Es gibt ein paar Dinge die ich denke ich recht gut kann, aktiv um Unterstützung bitten und Werbung für mein Projekt machen gehört wohl eher nicht dazu. Seit 2016 nehme ich regelmäßig für den Trail Running Podcast auf und versuche euch entsprechend zu unterhalten.

Wenn du, wie ich gerne Dinge und Projekte unterstützt die dir am Herzen liegen, dann würde ich mich freuen wenn du mich, den Blog und Podcast ebenfalls mit einem kleinen monatlichen Betrag supporten würdest.

So hilfst du mir weiterhin spannende Typen in den Podcast zu holen, denn ich bin absolut davon überzeugt, dass da draußen noch viele TrailTypen und Typinnen warten die eine Geschichte zu erzählen haben.

Auf meiner Steady Seite gibt es sogenannte Pakete ab monatlich 2,50 €. Jeder Euro hilft mir dabei, weiterhin einen tollen Podcast zu produzieren.

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Was mir aber auch hilft, ist wenn du anderen Läufern und Freunden diesen Podcast und den Blog empfiehlst, meine Beiträge teilst und mir verrätst wie ich das Angebot noch besser machen kann.

Vielen Dank!

Hilf mir Menschen zu erreichen und sei der Erste der den Beitrag teilt!

über

Ich laufe gerne weit und lange, mittlerweile fast ausschließlich abseits der Straße und meist weit weg von Asphalt. Trailrunning ist meine Art zu laufen, denn auf dem Trail oder im Wald, da finde ich Ruhe und Entspannung. An Bestzeiten bin ich nicht interessiert, Distanz ist was mich reizt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: