Ich bekomme häufig die Frage gestellt, wie ihr mir am Besten Feedback und Kommentare für den Podcast hinterlassen könnt. Wäre es nicht toll, wenn dieser Kommentar dann Teil einer der nächsten Episoden sein könnte?

Heute gibt es die Lösung!

WordPress bietet hier natürlich im Blog die Möglichkeit einen Kommentar zu verfassen, doch das scheint nicht für jeden auch intuitiv genug zu sein.
Gerade für Kommentare zu Audioinhalten bietet sich natürlich der Audiokommentar an, ich selbst nutze diese Möglichkeit regelmäßig bei anderen Podcasts und habe eine Weile überlegt wie man das als Nicht-Podcaster wohl am Besten anstellt.

Der Klassiker wäre da wohl die WhatsApp Sprachnachricht…Dazu müsst ich euch dann aber eine Mobilfunknummer nennen und hätte danach dann auch eure Nummer in meinen Kontakten. Das mag zwar in den meisten Fällen ok sein, aber mal ganz ehrlich?! Wozu braucht ihr meine Handynummer nur weil ihr mir vielleicht einmal einen Audiokommentar schicken wollt?! Und wozu solltet ihr mir für einen solchen Kommentar dann eure geben?

Der TELEGRAM Messenger!

Long Story short; ihr könnt zukünftig mit mir Kontakt aufnehmen und mir beispielsweise auch Audionachrichten schicken. Alle anderen Wege der Kontaktaufnahme bleiben natürlich erhalten.

Telegram ist übrigens kostenlos und sowohl für Android als auch iOS verfügbar.

Und jetzt? Wer wird wohl der erste sein der mir ein Telegram schickt?

Dieser Beitrag wurde am 13. Februar 2020 veröffentlicht und zuletzt am 10. Januar 2022 von Sascha aktualisiert

Den Artikel „Schick mir doch einfach ein Telegram! haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder schreiben können. Wenn es dir gefallen hat, würden wir uns freuen, wenn auch du uns bei Steady unterstützt. Dann können wir in Zukunft noch mehr davon produzieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

nv-author-image

Sascha Rupp

Ich laufe gerne weit und lange, mittlerweile fast ausschließlich abseits der Straße und meist weit weg von Asphalt. Trailrunning ist meine Art zu laufen, denn auf dem Trail oder im Wald, da finde ich Ruhe und Entspannung. An Bestzeiten bin ich nicht interessiert, Distanz ist, was mich reizt.View Author posts