Wir feiern 100 Episoden Trail Running Podcast! - TRP100

In dieser Episode am Mikrofon

avatar
Lauf-Waschtl
avatar
Leo Läuferknie
avatar
Axel

In der 100. Episode des Trail Running Podcast gibt es eine spontane Überraschung für mich, denn der Waschtl hat zahlreiche Geburtstagsgrüße aus der Hörerschaft mitgebracht und ihr habt es geschafft, dass ich so gar nicht recht weiß was ich sagen soll. Axel “Rennsandale” schaut dann auch noch auf ein Bier vorbei.
Vielen Dank an Jenny, Volker, Martin, Thomas und Thomas für die lieben Glückwünsche!

Zur Feier des Tages sprechen wir mit Holger “Leo Läuferknie” vom Schneckentempo Podcast darüber wie wir zum podcasten gekommen sind, warum wir das so gerne machen. Achtung Spoiler; ihr als Hörer und euer Feedback ist ein großer Teil dessen warum wir das machen.

Vielen Dank für eure Treue in 100. Episoden des Trail Running Podcast, ihr könnt euch sicher sein; hier geht es auf jeden Fall weiter!

Links zu dieser Episode

Ähnliche Episoden

Lesetipp!  Vorbesprechung des Salomon Pitz Alpine Glacier Trail 2020 mit Mario
Wenn dir diese Episode gefallen hat, dann würde ich mich über eine 5 Sterne Bewertung bei iTunes bzw. in der Apple Podcast App freuen! Vielen Dank im Voraus!

So findest du den Trail Running Podcast!


Alle Episoden findest du unter:
https://www.trailrunnersdog.de/trail-running-podcast/

Besuche doch die Facebookseite:
https://www.facebook.com/TrailrunnersDog

Folge mir auf Twitter
https://twitter.com/trailrunnersdog

Folge mir auf Instagram
https://www.instagram.com/trailrunnersdog.de

Werde Unterstützer des Trail Running Podcast!


Spende Auphonic One-Time Credits
https://auphonic.com/

Unterstütze mich auf Steady
https://steadyhq.com/de/trailrunning-podcast

Dieser Podcast nutzt Auphonic , Ultraschall.fm und Studio Link


Schlagwörter:

2 Gedanken zu „Wir feiern 100 Episoden Trail Running Podcast! - TRP100“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nv-author-image

Sascha Rupp

Ich laufe gerne weit und lange, mittlerweile fast ausschließlich abseits der Straße und meist weit weg von Asphalt. Trailrunning ist meine Art zu laufen, denn auf dem Trail oder im Wald, da finde ich Ruhe und Entspannung. An Bestzeiten bin ich nicht interessiert, Distanz ist was mich reizt.