TRP090 Live Call-in Show, die Fünfte

  • von

In dieser Episode am Mikrofon

avatar
Lauf-Waschtl
avatar
Thomas

In der 5. Live Call-in Show mit dem Lauf-Waschtl sprechen wir mit dem Harlerunner und Podcastkollegen Thomas über das neue Strava Abomodell, Laufgefühl vs. Laufen mit Technik, Spendenläufe, Laufverletzungen und Massagepistolen.

In der Rubrik Kurzmeldungen heben wir die krasse Leistung auf dem 280 km langen Westweg von Jörg Scheiderbauer und den neuen Aufstiegsrekord beim Skyrace Teufelslay von Bodo hervor.

Werbung

Hast du 2 Minuten Zeit mir zu helfen?

Mit dieser kleinen Umfrage zum Trail Running Podcast 🎧 hilfst du mir den Podcast besser und interessanter zu machen.

https://www.surveymonkey.de/r/6QD5QNG

Vielen Dank für deine Zeit 💚

muellbeutel 800x600 2

Links zur Episode

Lesetipp!  TRP063 - Malte von DRECK WEG, KOBLENZ!

Weitere Episoden mit Thomas:

Weitere Episoden mit Thomas:

Ähnliche Episoden

Wenn dir diese Episode gefallen hat, dann würde ich mich über eine 5 Sterne Bewertung bei iTunes bzw. in der Apple Podcast App freuen! Vielen Dank im Voraus!

So findest du den Trail Running Podcast!


Alle Episoden findest du unter:
https://www.trailrunnersdog.de/trail-running-podcast/

Besuche doch die Facebookseite:
https://www.facebook.com/TrailrunnersDog

Folge mir auf Twitter
https://twitter.com/trailrunnersdog

Folge mir auf Instagram
https://www.instagram.com/trailrunnersdog.de

Werde Unterstützer des Trail Running Podcast!


Spende Auphonic One-Time Credits
https://auphonic.com/

Unterstütze mich auf Steady
https://steadyhq.com/de/trailrunning-podcast

Dieser Podcast nutzt Auphonic , Ultraschall.fm und Studio Link


Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nv-author-image

Sascha Rupp

Ich laufe gerne weit und lange, mittlerweile fast ausschließlich abseits der Straße und meist weit weg von Asphalt. Trailrunning ist meine Art zu laufen, denn auf dem Trail oder im Wald, da finde ich Ruhe und Entspannung. An Bestzeiten bin ich nicht interessiert, Distanz ist was mich reizt.